KHD Humboldt Wedag International AG schließt Geschäftsjahr 2014 mit positivem EBIT ab

Die KHD Humboldt Wedag International AG (KHD), einer der weltweit führenden Anbieter von Ausrüstungen und Dienstleistungen für die Zementindustrie, hat im Geschäftsjahr 2014 bei leicht rückläufigen Umsatzerlösen ein positives EBIT (€ 1,1 Mio.) erreicht.

KHD bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO)

Der Aufsichtsrat der KHD Humboldt Wedag International AG (KHD), Köln, hat heute Herrn Johan Cnossen (55) mit Wirkung zum 1. Mai 2015 zum neuen Mitglied des Vorstands der Gesellschaft bestellt. Herr Cnossen wird den Posten des Vorstandsvorsitzenden (CEO) übernehmen. Johan Cnossen ist derzeit als Vice President Middle East Operations bei Jacobs Inc. beschäftigt.

KHD bestellt Daniel Uttelbach zum Vorstand – Stärkung von Vertrieb und Technologie

Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 wurde Daniel Uttelbach (44) zum Vorstand der KHD Humboldt Wedag International AG (KHD) bestellt. Als Executive Vice President wird er im Konzern für das Ressort Vertrieb & Technologie verantwortlich sein.

KHD gewährt Intercompany Darlehen über € 50 Mio.

Die KHD Humboldt Wedag International AG (KHD) hat mit der AVIC International (HK) Group Ltd., Hongkong, als Darlehensnehmer einen zweiten Darlehensvertrag in Höhe von € 50 Mio. abgeschlossen.
Das Darlehen ist mit 6 % p.a. verzinslich. Das Darlehen wird für eine Laufzeit von drei Jahren gewährt.

AVIC International Holdings Limited veröffentlicht Accountants’ Report des KHD Konzerns gemäß den Börsenvorschriften in Hongkong

Die AVIC International Holding Limited (AVIC International), indirekte Mehrheitsgesellschafterin der KHD Humboldt Wedag International AG (KHD), ist eine an der Börse Hongkong gelistete Gesellschaft. Als Folge der Übernahme der Mehrheit der KHD-Aktien und gemäß Kapitel 14 der Börsenregeln in Hongkong ist die AVIC International verpflichtet, einen Accountants’ Report des KHD Konzerns als Anlage zu dem Circular über wesentliche Transaktionen zu veröffentlichen.

KHD mit annähernd ausgeglichenem EBIT im ersten Halbjahr

Die Ertragslage der KHD Humboldt Wedag International AG (KHD), einem der weltweit führenden Anbieter von Ausrüstungen und Dienstleistungen für die Zementindustrie, war im ersten Halbjahr 2014 weiterhin von der schwachen Marktsituation und der unbefriedigenden Margenqualität im Auftragsbestand beeinflusst.

KHD löst Avalrahmenvertrag durch bilaterale Avallinien ab

Die KHD Humboldt Wedag International AG (KHD), Köln, hat ihren Avalrahmenvertrag, auf eine neue, langfristige Basis gestellt. Mit Wirkung zum 25. August 2014 wurde der bestehende Avalrahmenvertrag mit einem Bankenkonsortium, über den zum 31. Dezember 2013 Avale in Höhe von insgesamt € 80,3 Mio. herausgelegt waren, gekündigt. KHD löste diesen Avalrahmenvertrag durch zwei bilaterale Avallinien mit der Deutsche Bank AG (€ 40 Mio.) und der österreichischen Raiffeisen Bank International AG (€ 38 Mio.) ab.

KHD passt Prognose an

Die KHD Humboldt Wedag International AG (KHD), Köln, passt im Zuge der Aktualisierung der Planung die Prognosewerte für das Geschäftsjahr 2014 an. Während das Segment Parts & Services voraussichtlich besser als ursprünglich geplant abschneiden wird, ist das Segment Capex stark von Risiken aus aktuellen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen betroffen.

KHD gewährt Intercompany Darlehen über € 50 Millionen

Die KHD Humboldt Wedag International AG (KHD) hat mit der AVIC International (HK) Group Ltd., Hongkong, als Darlehensnehmer einen Darlehensvertrag in Höhe von € 50 Millionen abgeschlossen.

Hauptversammlung wählt neuen Aufsichtsrat der KHD

Auf der heutigen Hauptversammlung der KHD Humboldt Wedag International AG (KHD) haben die Aktionäre einen Beschluss zur Reduzierung der Zahl der Mitglieder des Aufsichtsrats auf drei gefasst und die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Frau Eliza Suk Ching Yuen und Herrn Hubert Keusch wiedergewählt. Herr Kangning Zou wurde von den Aktionären neu in den Aufsichtsrat gewählt.