Investor Relations

KHD – Das Unternehmen

KHD ist einer der weltweit führenden Anbieter von Ausrüstungen und Dienstleistungen für Zementproduzenten. KHD hat eine über 150-jährige Tradition im Zementanlagenbau und zählt als technologiefokussiertes Unternehmen Verfahrenstechnik und Projektdurchführung zu seinen Kernkompetenzen.

Um mehr über KHD zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Aktuellste Nachrichten von KHD

KHD unterzeichnet Verträge in Indien - 17.03.2020 15:55 CET

Köln, 17. März 2020 – Die Humboldt Wedag India Private Ltd. („HW India“), Neu-Delhi, Indien, und die Humboldt Wedag GmbH („HW GmbH“), Köln, Deutschland, beides Tochtergesellschaften der KHD Humboldt Wedag International AG („KHD“), Köln, haben heute Verträge mit der ACC Limited, einer Konzerngesellschaft der LafargeHolcim Ltd., unterzeichnet. Der Auftragsumfang umfasst EP(Engineering and Procurement)-Verträge über das Engineering, die Lieferung von Ausrüstung und die Überwachung der Montage und Inbetriebnahme für die Rohmehlmahlanlage und die Ofenlinie sowie die Lieferung und Installation des E&I (Electrical & Instrumentation) Pakets für die gesamte Zementanlage. Das gesamte Auftragspaket umfasst einen Wert von umgerechnet mehr als EUR 35 Mio.

Weiterlesen …

KHD unterzeichnet Vertrag in den USA - 26.07.2019 / 19:41 CEST

Köln, 26. Juli 2019 – Die Humboldt Wedag, Incorporated (HW Inc.), Norcross, Georgia/USA, eine Tochtergesellschaft der KHD Humboldt Wedag International AG (KHD), Köln, hat einen Vertrag mit Lehigh Cement Company LLC, einer Tochtergesellschaft der HeidelbergCement Group, unterzeichnet. Der Vertrag über das Engineering, die Lieferung von Ausrüstung und Stahlbau sowie Advisory Services im Rahmen der Montage und Inbetriebnahme einer Zementanlage in den USA umfasst ein Auftragsvolumen von mehr als EUR 100 Mio.

Der EP(Engineering and Procurement)-Vertrag wird als Auftragseingang erfasst, sobald die Bedingungen für den Beginn der Ausführung aller im Vertrag festgelegten Arbeiten erfüllt sind.

Diese Ad-hoc-Mitteilung ist eine Konkretisierung der am 3. Juli 2019 veröffentlichten Mitteilung über den Abschluss einer nicht bindenden Absichtserklärung mit einem Kunden in Nordamerika.

Weiterlesen …

KHD unterschreibt Letter of Intent - 03.07.2019 / 15:57 CEST

Köln, 3. Juli 2019 – Die Humboldt Wedag, Incorporated (HW Inc.), Norcross, Georgia/USA, eine Tochtergesellschaft der KHD Humboldt Wedag International AG (KHD), Köln, hat am 28. Juni 2019 eine nicht bindende Absichtserklärung (non-binding Letter of Intent) mit einem Kunden in Nordamerika abgeschlossen. Die Absichtserklärung über das Engineering, die Lieferung von Ausrüstung und Stahlbau sowie Advisory Services im Rahmen der Montage und Inbetriebnahme umfasst ein mögliches Auftragsvolumen von mehr als EUR 100 Mio. Der Kunde und die HW Inc. beabsichtigen, umgehend in Verhandlungen mit dem Ziel des Abschlusses eines entsprechenden EP(Engineering and Procurement)-Vertrags einzutreten.

Weiterlesen …


Finanzkalender 2020

Geschäftsbericht 2019

20. März

Ordentliche Hauptversammlung 2020

wird noch festgelegt

Halbjahresfinanzbericht 2020

14. August

KHD am Regulierten Markt

Zum Ende des ersten Quartals 2010 hat die KHD Humboldt Wedag International AG (vormals KHD Humboldt Wedag International (Deutschland) AG) ihre Börsennotierung an den Regulierten Markt verlegt. Dies markierte den Höhepunkt eines Umstrukturierungsprozesses, der zum Jahresbeginn 2010 gestartet worden war und der in zwei separat gelisteten Unternehmen einer Gruppe resultierte, die in New York gelistet war (KHD Humboldt Wedag International Ltd., Kanada):

(i) eine deutsche Holdinggesellschaft für alle Aktivitäten im Bereich Industrie-Anlagenbau, Technologie und Dienstleistungen, gebündelt unter der Marke KHD Humboldt Wedag und gelistet in Frankfurt, und

(ii) die Terra Nova Royalty Corporation, gelisted in New York. Diese Gesellschaft hält Beteiligungen an Gesellschaften, deren Geschäftsfeld in der Generierung von Förderabgaben aus Eisenerzminen liegt.