KHD unterschreibt Vertragspaket über wesentliche Verträge

Köln, 15. Dezember 2023 – Humboldt Wedag India Private Limited (HW India), Neu-Delhi, Indien, eine Tochtergesellschaft der KHD Humboldt Wedag International AG (KHD), Köln, hat ein Paket über wesentliche Verträge mit dem Kunden UltraTech Cement Limited abgeschlossen. Das Vertragspaket bezieht sich auf eine neue Ofenlinie, sieben neue Klinkermahlanlagen, eine Erweiterung einer bestehenden Klinkermahlanlage sowie drei Schlackemahlanlagen (insgesamt 11 KHD Rollenpressen). Das Engineering, die Lieferung von Ausrüstung sowie Services im Rahmen der Montage und Inbetriebnahme umfassen ein Auftragsvolumen von umgerechnet mehr als € 50 Mio.

Diese Ad-hoc-Mitteilung ist zusammen mit der Mitteilung über die Vergabe (Letter of Award) zu lesen, die am 3. November 2023 veröffentlicht wurde.

Zusatzinformationen:

ISIN: DE0006578008
WKN: 657800
Marktsegment: Regulierter Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse

KHD Humboldt Wedag International AG
Von-der-Wettern-Str. 4a
51149 Köln

Kontakt

KHD Humboldt Wedag International AG
Jürgen Luckas
Chief Financial Officer

Tel.: +49 (0)221 – 6504-1107
E-Mail: juergen.luckas@khd.com
Website: www.khd.com

Verwandte Themen

KHD erhält zwei Großaufträge mit einem Gesamtvolumen von 85,0 Mio. EUR

Die KHD Gruppe, ein weltweit führender Hersteller von Anlagen für die Zementindustrie, hat zwei Großaufträge von der indischen UltraTech Cement Ltd., dem größten Zementhersteller in Indien und Mitglied der Aditya Birla Gruppe, erhalten. Das Gesamtvolumen des Auftrags beträgt 85,0 Mio. EUR, wobei Ergebnisbeiträge bis zur Inbetriebnahme der Anlage im zweiten Halbjahr 2012 erfolgen.