KHD unterschreibt Verträge in der westlichen Sub-Sahara Region

Köln, 19. Juli 2017 – Humboldt Wedag GmbH, Köln, eine Tochtergesellschaft der KHD Humboldt Wedag International AG (KHD), Köln, hat Verträge im Gesamtwert von über € 80 Mio. über die Lieferung von Ausrüstung, die Durchführung von Bau- und Montagearbeiten sowie Überwachungsleistungen für eine Zementanlage in der westlichen Sub-Sahara Region unterschrieben.

Die Verträge werden im Auftragseingang erfasst, sobald die Bedingungen zur Freigabe der Auftragsbearbeitung erfüllt sind.

Zusatzinformationen:

ISIN: DE0006578008
WKN: 657800
Marktsegment: Regulierter Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse

KHD Humboldt Wedag International AG
Colonia-Allee 3
51067 Köln

Kontakt

KHD Humboldt Wedag International AG
Jürgen Luckas
Chief Financial Officer

Tel.: +49 (0)221 – 6504-1107
E-Mail: juergen.luckas@khd.com
Website: www.khd.com

Verwandte Themen

KHD erhält zwei Großaufträge mit einem Gesamtvolumen von 85,0 Mio. EUR

Die KHD Gruppe, ein weltweit führender Hersteller von Anlagen für die Zementindustrie, hat zwei Großaufträge von der indischen UltraTech Cement Ltd., dem größten Zementhersteller in Indien und Mitglied der Aditya Birla Gruppe, erhalten. Das Gesamtvolumen des Auftrags beträgt 85,0 Mio. EUR, wobei Ergebnisbeiträge bis zur Inbetriebnahme der Anlage im zweiten Halbjahr 2012 erfolgen.